Kaltblutpferde-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Kaltblutpferde-Forum ist online! Unser Chat: Kalti-Chat. Danke an Dani :-)

Autor Thema: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter  (Gelesen 619 mal)

DJTMichel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 710
    • Wildwurstladen
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #15 am: 28. September 2017, 05:01:21 »

Aha - verstehe. Nee, ich verheimliche nix. Es ist nur so, daß über der künftigen Tierarztpraxis eine schöne große 130m² Wohnung zu vermieten ist und ich die am liebsten an eine nette Familie mit eigenem (verträglichem) Pferd abgeben würde. Sollte dies ein Minipony sein, muß es an die Tränke rankommen ;).
Gespeichert

ferry

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4185
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #16 am: 28. September 2017, 09:02:58 »

ich kenne die Tränke nicht. Wieviel Kraft braucht ein Pferd um daraus zu trinken?
Tendenziell denke ich aber je niedriger desto besser. Also wäre für mich die Frage wie hoch brauchst du sie? Die Ponystute die ich mal hatte hat kein Fussbad mehr genommen wenn die Tränkebecken 10cm höher standen als üblich. Dann war der Rand der Tränke so bei 30-40cm über dem Boden.

Magst du mal ein Foto von deiner Tränke zeigen?
Gespeichert

DJTMichel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 710
    • Wildwurstladen
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #17 am: 29. September 2017, 15:29:10 »

Hi ferry,

natürlich kann ich Bilder davon zeigen:



durch leichtes berühren der Wasserschale wird über einem Kippmechanismus die Wasserzufur aktiviert

die Wasser- und Stromleitungen liegen bereits frostsicher 1,2m tief
Gespeichert

jeverson

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 767
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #18 am: 29. September 2017, 20:08:55 »

Also, wenn ich mir das filigrane Ding anschaue, ich würde es bei uns nicht unter 1,3m anbauen, so daß die Mädels beim Untersuchen auf die Hufe verzichten. Außerdem käme die Tränke Poposicher in eine Ecke....
Gespeichert

DJTMichel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 710
    • Wildwurstladen
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #19 am: 29. September 2017, 21:51:29 »

Die soll, laut Händler, angeblich kaltblutsicher sein. Aber das Argument mit dem "Vorderhuf waschen" - hhhhhm. Damit würde jede Tränke ausscheiden, jeverson.
Gespeichert

ferry

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4185
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #20 am: 29. September 2017, 21:53:47 »

eben weil sie so filigran ist wäre bei meinen der Reiz sie mit den Hufen zu untersuchen sehr gering und ich würde sie weit unter Popo Höhe anbringen. Da sie keine Kanten hat dürfte ja auch Beine dran scheuern uninteressant sein.
Gespeichert

jeverson

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 767
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #21 am: 29. September 2017, 23:05:05 »

Ferry, es spielt keine Rolle, wie zart der Gegenstand ist. Selbst die eine oder andere Maus, die unsere Stallkatze ihnen vorlegt, wird mit den Hufen untersucht. Und wo Wasser drinnen ist, sowieso... 
"Vorderhuf waschen" - hhhhhm. Damit würde jede Tränke ausscheiden, jeverson.
Darum habe ich unsere ja auch in entsprechender Höhe montiert. Aber da man ja flexibel ist, mit einem bischen Rohr und Werkzeug kann man solche Dinge an das Pferd gut anpassen. ;D
Ach, so: Auch die in den Ecken oder an seitlich über den Raufen angebrachten Tränken haben die Mädels es schon geschafft reinzukacken :-\
Gespeichert

DJTMichel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 710
    • Wildwurstladen
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #22 am: 30. September 2017, 15:01:47 »

Also wirklich filigran ist die aber nicht, Leute! Ich kauf' mir doch kein Spielzeug ;D!












...wehe die hält nicht, dann kann ich mir hier was anhören ::) ;D!
Gespeichert

ferry

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4185
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #23 am: 30. September 2017, 19:53:39 »

hast du denn auch mal drann gedacht wie das kleine Ding für ein Breitmaulpferd funktionieren soll?
Welchen Durchmesser hat sie denn?
Gespeichert

DJTMichel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 710
    • Wildwurstladen
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #24 am: 30. September 2017, 22:26:27 »

Ich werde das "kleine Ding" mal vermessen 8).
Gespeichert

priska

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 5470
  • Hufpflegerin aus Bayern
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #25 am: 30. September 2017, 22:29:25 »

Und ich mach mal nächste Woche ein Bild von der beheitzbaren Tränke
meiner Pflegemädels !
Gespeichert

fara

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4469
  • "Kalte" Liebe rostet nicht !
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #26 am: 21. Oktober 2017, 20:41:01 »

Ich habe die Nelson Tränke jetzt schon drei Jahre im Stall. Das ist ein robustes Teil, zuverlässig frostfrei (Rohr ist allerdings fast 2 m tief bei mir), super einfach sauber zu halten, guter Wasserdurchfluss, sodass die Schale auch bei einem Kaltblut nicht in drei Zügen leer ist, und die Schale ist - zumindest im 760er Modell - auch groß genug für die Kaltinase.
Obwohl ich keine Shettys mit an diesem Stall habe, ist die Tränke sehr tief, sodass auch ein Zwerg Wasser daraus saufen könnte. Ich müsste nachmessen, aber es sind defintiv nicht mehr als 50 cm. Ist bewusst niedrig gebaut, weil die natürliche Saufhaltung der Pferde tief mit gestreckten Hals ist. Ganz am Boden geht aus Hygienegründen nicht, aber zumindest wollte ich die Tränke nicht brusthoch. Habe auch nicht die dazugehörige Säule verbaut, sondern die Tränke direkt auf ein Rohr montiert.
In Wannen, Eimern etc haut meine Dicke auch die Hufe rein zum Baden, aber nicht in die Selbsttränke.
https://www.dropbox.com/s/qdvitqtjxir0xva/20161016_100949.jpg?dl=0

Bzgl der Frage, was ein Sicherheitsfressgitter ist:
Bei dem hat das Gitter nicht nur senkrechte Stangen mit jedem Zwischenraum als Fressöffnung , sondern nach jeder Öffnung kommt ein Zwischenraum, durch den das Pferd nicht den Kopf o.ä. durchschtecken kann.
Das soll verhindern, dass das Tier den Kopf durch eine Öffnung durchsteckt und mit dem Kopf (z.B. durch nach Fliegen schlagen) durch die direkte Nachbaröffnung versehentlich wieder rausfädelt. Bei dem engen Abstand wird es dem Pferd dann nahezu unmöglich den Kopf wieder zurückzufädeln, wenn es dann in Panik versucht sich zu befreien und dabei nicht die Raufe nachgibt, kann es sich das Genick brechen. Selbst Sicherheitsfressgitter bieten davor keinen 100%igen Schutz, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Pferd befreien kann bzw überlebt, wenn es nicht ganz so eng im Hals geknickt ist, größer
http://images.cavallo.de/sixcms/media.php/6/thumbnails/CAV_0608_fressgitter_c044-05.jpg.938628.jpg

« Letzte Änderung: 21. Oktober 2017, 20:42:43 von fara »
Gespeichert

priska

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 5470
  • Hufpflegerin aus Bayern
Re: Heuraufe mit Sicherheitsfressgitter
« Antwort #27 am: 21. Oktober 2017, 21:54:49 »

OH , ich hab das Bild vergessen !  :-\ ???

Morgen , denn bei mir ist zur Zeit viel Arbeit.  ;)
Gespeichert