Kaltblutpferde-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Kaltblutpferde-Forum ist online! Unser Chat: Kalti-Chat. Danke an Dani :-)

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: 21. Juni 2018, 18:56:27 
Begonnen von Hella-Wahnsinn - Letzter Beitrag von Hella-Wahnsinn
Biete einen selten genutzen Lammfellgurt der Firma Mattes.
Die Gurtform ist asymethrisch und die Gurtlänge beträgt 95 cm .
Das naturfarbende Lammfell ist abnehmbar und der Grundgurt ist schwarz.

Der Preis ist verhandelbar , ich dachte an 100 Euro zzgl Versand .

Privatverkauf unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Gern an Selbstabholer. Standort Hamburg.




 2 
 am: 20. Juni 2018, 10:10:48 
Begonnen von Jassi - Letzter Beitrag von Jassi
@horsegirly ach, das wäre ja cool gewesen, eine Person zu Deinem Namen kennenzulernen :). Vielleicht klappts ja nächstes Jahr ;).

@Michel: Das Bild trifft ihn gut :).

Sowohl er, als auch seine Frau Carla als auch Erhard haben es echt drauf, ihr Wissen zu vermitteln. Sie legen sehr viel Wert auf Sicherheit am, mit und für's Pferd, machen immer wieder deutlich, dass jedes Pferd anders ist, man immer darauf achten muss, nicht zu überfordern und erkären leicht verständlich, was auch immer man wissen möchte. Gerds Spezialität war das landwirtschaftliche Arbeiten, Carla und Erhard haben mehr Holzrücken vermittelt. Wir Teilnehmer haben bei jedem mal gelernt und es war spannend zu sehen, wo die parallelen bei den verschiedenen Arbeiten im Zug sind und wo die Unterschiede. Auch die unterschiedlichen Signale, auf die die Pferde reagieren, haben wir vermittelt bekommen. Ich muss jetzt noch überlegen, worauf ich Berta konditioniere  ???. Wist, Hott, Hü und Oha? Oder Ha, Hott, Hü und Brrr?  :o ;D Was nehmt ihr?


 3 
 am: 20. Juni 2018, 09:08:19 
Begonnen von Mimy - Letzter Beitrag von Phoebé
ich mache nach der Arbeit mal ein Foto

 4 
 am: 20. Juni 2018, 05:27:41 
Begonnen von Jassi - Letzter Beitrag von DJTMichel
Hi Jassi,
das ist doch super, freut mich sehr für Euch :). Gerade die Weitergabe von Wissen ist nicht immer jedermanns Sache und so wie Du es schilderst, war alles gut. Ich habe Erhard im vergangenem Jahr bei der PferdeStark gesehen.

 5 
 am: 19. Juni 2018, 19:06:40 
Begonnen von Jassi - Letzter Beitrag von horsgirly
ich musste leider arbeiten letztes we. sonst wäre ich gerne zum schauen vorbei gekommen. sind von mir aus nur 45 min.

 6 
 am: 19. Juni 2018, 16:44:44 
Begonnen von Jassi - Letzter Beitrag von Jassi
In einem anderen Forum bin ich darauf aufmerksam gemacht worden, dass Ortlieb wohl die Produktion der Wanderreittaschen einstampfen wird, der VFD hat da aber noch etwas ausgehandelt und man kann sich an die VfD-Sammelbestellung anhängen.

Ich hab die Taschen bei meinem 4-tägigen Wanderritt benutzt und würde keine anderen haben wollen. Ich werd sie auch nie wieder hergeben :). Wer gerne mal ein paar Tage zu Pferd unterwegs ist und noch wasserdichte, sehr gut am Sattel anbringbare Packtaschen benötigt, dem kann ich die Ortlieb-Taschen guten Gewissens ans Herz legen.

Hier der Link zur Sammelbestellung:
https://www.vfdnet.de/index.php/9870-limitierte-auflage-ortlieb-pferdepacktaschen-vfd

 7 
 am: 19. Juni 2018, 12:03:18 
Begonnen von Jassi - Letzter Beitrag von Jassi
So, der Kurs ist rum und wir sind begeistert!! Es war absolut spitze, wir haben unglaublich viel in leider viel zu kurzer Zeit gelernt. Gerne wäre ich noch mindestens eine Woche länger dort geblieben. Ich bin jetzt total motiviert, mein Sieltec-Geschirr an Berta anzupassen und mal einen Reifen oder ähnliches dahinter zu hängen. Sie ist ja schon eingefahren und ich bin total gespannt, wie es funktioniert, an welchen Ecken es hakt und wie schnell wir das ohne jemanden am Kopf hinbekommen.

Erhard, Carla und Gerd haben es hervorragend hinbekommen, und die Grundzüge des Rückens und des landwirtschaftlichen Arbeitens zu vermitteln. Die Pferde waren perfekt dafür. Hervorragend ausgebildet, aber nicht so routinert mit Anfängern, dass sie vorweg genommen hätten, was wir erst lernen mussten. Am Ende Stand ein kleiner Holzrückewettbewerb (mit einem langen Stamm durch einen Parcours aus Toren) und ich habe bei keinem der Teilnehmer gedacht "Ohjemine, das sieht aber unbeholfen oder gar gefährtlich aus!". Da die viele der Teilnehmer gar keine Erfahrung im Fahren vom Boden aus hatten, fand ich das ein durchaus beeindruckendes Ergebnis für zwei Tage Kurs.

Ich plane schon im nächsten Jahr wieder mitzumachen. Dann aber mit Berta. Die haben wir dieses Jahr zu Hause gelassen, da meine Schwiegermutter am Freitag ihren 70. Geburstag groß gefeiert hat und der Kurs am Samstag um 9h30 losging. Bei einer Anreise von min 3,5h mit Hänger war uns das zu stressig. Wir waren so schon müde genug am ersten Tag, weil wir nur 3,5h geschlafen haben.

 8 
 am: 19. Juni 2018, 08:45:28 
Begonnen von Mimy - Letzter Beitrag von Louise
mach mal ein Foto, vielleicht kann hier jemand etwas erkennen?!

 9 
 am: 18. Juni 2018, 16:43:27 
Begonnen von Mimy - Letzter Beitrag von Wildflower
Stirnriemen kann man ganz und gar entfernen, genau wie Nasenriemen. Und schon gibt´s weniger Stellen wo etwas scheuern kann.

 10 
 am: 18. Juni 2018, 15:50:19 
Begonnen von Mimy - Letzter Beitrag von KZimmer
Stirnriemen evtl. zu eng?! Nähte, die scheuern?! Zaumzeug und Halfter mal von innen genau inspizieren. Polstern hilft nur, wenn die Riemen nicht eh schon zu eng sind.
Halfter ist aus welchem Material?
Zinksalbe hilft gut bei solchen Scheuerstellen, beseitigt ja aber die Ursache nicht.

Seiten: [1] 2 3 ... 10