Kaltblutpferde-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Kaltblutpferde-Forum ist online! Unser Chat: Kalti-Chat. Danke an Dani :-)

Autor Thema: Vielleicht bald "Kalti-Mutti"  (Gelesen 6779 mal)

horsgirly

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1969
  • facebook: Claudi Mei
Antw:Vielleicht bald "Kalti-Mutti"
« Antwort #60 am: 11. Juni 2012, 13:12:29 »

sehen doch ganz gut aus. ist sie jetzt unbeschlagen?
Gespeichert

Sonntagskind

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 176
Antw:Vielleicht bald "Kalti-Mutti"
« Antwort #61 am: 11. Juni 2012, 15:19:13 »

Vorne hat sie Eisen. Dort waren ja auch die Risse, die ausgeschnitten wurden.
Man kann die Kunststoffmasse auf den Bildern erkennen.

Ich denke auch dass wir das in den Griff bekommen und irgendwann die Eisen vorne
runter nehmen können.

Gespeichert

Hesse

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 120
Re: Vielleicht bald "Kalti-Mutti"
« Antwort #62 am: 16. Oktober 2012, 20:47:40 »

Na was wurde aus euch beiden . Würde mich interessieren .
Gespeichert

Sonntagskind

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 176
Re: Vielleicht bald "Kalti-Mutti"
« Antwort #63 am: 16. Oktober 2012, 22:12:45 »

Huhu!

Die Hufe haben wir halbwegs im Griff. Der Hufschmied leistet gute Arbeit.

Ansonsten wurschteln ir uns so durch.
Da Fio reiterlich scheinbar nie wirklich ausgebildet wurde, und ich noch nie ein Pferd ausgebildet habe,
dauert natürlich alles etwas länger.
Ich bin allerdings sehr zufrieden mit unserer "Entwicklung" bis jetzt. (ca. 3 Monate)
Wenn man überlegt dass wir anfangs im Schritt nicht mal eine lange Seite auf dem Reitplatz gerade hinkriegten,
sind wir schon "Quantensprünge" voran gekommen.
Es hapert noch sehr an Stellung/Biegung.
Anfangs stolperte sie manchmal und man merkte schon dass sie noch sehr unausbalanciert war/ist.
Aber auch das ist schon viel besser geworden.
Leider bin ich ein etwas ängstlicher Reiter und brauche auch ziemlich lange um mit einem Pferd "warm" zu werden.
Aber ich bin guter Dinge dass wir es zusammen schaffen.
Momentan reite ich sie alls 2 Tage ca. eine halbe Std. etwas auf dem Reitplatz.
Sie kommt noch schnell ins Schwitzen und macht "dicht" wenn es zuviel wird.
Sie kann sich scheinbar noch nicht so lange "konzentrieren".
Gallopiert bin ich bisher nur 2 mal ein paar Tritte..... als sie sich mal erschrekt hat.
Manchmal ist sie sehr schreckhaft...... das verunsichert mich dann etwas.
Obwohl.... im Großen und Ganzen ist sie im Umgang recht lieb.
Einmal wäre sie mir bei Spazierengehen fast abgehaun....
Direkt neben und wurden Rolläden mit Schwung hochgezogen. .... und das an der Stelle wo sie immer ein wenig "Kuckig" ist.
Da hätte ich sie fast nicht gehalten und hatte Angst um meine Füße.

An den reitfreien Tagen gehen wir spazieren, oder ich longiere sie, oder wir machen etwas Bodenarbeit bzw dameln etwas herum.
Eigentlich mache ich jeden Tag etwas mit ihr. Ganz freie Tage gibt´s selten.
Demnächst möchte ich einen Bodenkurs mitmachen. Ohne Anhänger werde ich wohl ohne Pferd teilnehmen müsssen und dann später mit Fio allein arbeiten. Aber die Trainerin wohnt in der Nähe und kommt vielleicht auch mal zu uns, wenn ich nicht allein klarkomme. Mal seh ob das was ist....

Ach ja.... Fio war ganz schnell die Chefin der Herde (knapp 10 Pferde) ;D

Ich bin mal gespannt wie wir jetzt in der kommenden, dunklen Jahreszeit so klar kommen. :(
Mit meinem vorherigen Pferd bin ich früher immer zur Halle gefahren.
Jetzt habe ich keinen Anhänger mehr..... und möchte eigentlich auch gar nicht wieder in die Halle.....
Mal sehn wie ich in ein...zwei Monaten darüber denke.... ;o)


Gespeichert

Hesse

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 120
Re: Vielleicht bald "Kalti-Mutti"
« Antwort #64 am: 17. Oktober 2012, 21:38:14 »

Na das freut mich aber für euch 2  :)
Gespeichert

horsgirly

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1969
  • facebook: Claudi Mei
Re: Vielleicht bald "Kalti-Mutti"
« Antwort #65 am: 17. Oktober 2012, 21:50:42 »

ich habe bei meinem pferd die erfahrung gemacht, dass mal 2 tage nichts tun (ausser putzen) ihr ganz gut tun und sie dann viel lieber neues aufnimmt und gerade erlehrntes besser umsetzt. klappt irgendwas so gar nicht, dann lasse ich es sogar mehrere tage weg und siehe da:plötzlich klappt es.
Gespeichert

Hesse

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 120
Re: Vielleicht bald "Kalti-Mutti"
« Antwort #66 am: 09. August 2018, 18:38:03 »

Und gibt es Euch jetzt als Dreamteam ?
Gespeichert

KZimmer

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5448
Re: Vielleicht bald "Kalti-Mutti"
« Antwort #67 am: 10. August 2018, 06:34:16 »

Der letzte Beitrag war von  2 0 1 2 !!! ::)
Gespeichert

Miss Marple

  • Global Moderator
  • Forums-Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 5755
Re: Vielleicht bald "Kalti-Mutti"
« Antwort #68 am: 10. August 2018, 10:04:40 »

Der letzte Beitrag war von  2 0 1 2 !!! ::)

Fragen kann man ja mal  ;D
Immerhin ist das Sonntagskind  noch bei uns
Gespeichert

Hesse

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 120
Re: Vielleicht bald "Kalti-Mutti"
« Antwort #69 am: 10. August 2018, 21:49:07 »

Genau deshalb habe ich gefragt . Haben ein ähnliches Pferd gekauft und jetzt nach einem Jahr sieht es ganz anders aus . Und da das Sonntagskind noch immer mal eingeloggt ist dachte ich mir frag doch mal nach was draus wurde .
Gespeichert