Kaltblutpferde-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Kaltblutpferde-Forum ist online! Unser Chat: Kalti-Chat. Danke an Dani :-)

Autor Thema: Stolpern  (Gelesen 5210 mal)

Brine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2045
  • Ich bin, ich denke und tue was ich will
Re: Stolpern
« Antwort #30 am: 19. Februar 2017, 21:55:38 »

Müsste ich das beurteilen, würde mir vr auffallen. Aber ist eine schlechte Perspektive.
Gespeichert

KZimmer

  • Gast
Re: Stolpern
« Antwort #31 am: 20. Februar 2017, 07:15:00 »

"Schlürfen" ist ja nichts schlimmes, das machen beim Trinken viele Pferde... ;) ;D
Spaß beiseite, schlurfen und stolpern kann viele Ursachen haben, und da hier keiner hellsehen kann und Emiel noch jung ist, sollte da schnellstmöglich der Tierarzt Deines Vertrauens draufschauen, und/oder ein/eine vernünftiger Osteopath/in, wenn da was vom Tierarzt gemacht werden muß, sagt Dir das ein guter Osteopath auch. Natürlich können auch die Probleme mit dem Sattel Verspannungen verursacht haben, oder Verspannungen die Probleme mit dem Sattel oder oder...
Es nur auf "unaufmerksam" und "keine Kraft" zu schieben, finde ich jetzt zu einfach.
Gespeichert

Wildflower

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 7216
Re: Stolpern
« Antwort #32 am: 20. Februar 2017, 08:30:02 »

Müsste ich das beurteilen, würde mir vr auffallen. Aber ist eine schlechte Perspektive.

Du meinst vl , den Huf, der eine Außenstellung hat?
Gespeichert

KZimmer

  • Gast
Re: Stolpern
« Antwort #33 am: 20. Februar 2017, 11:01:40 »

Eigentlich müssen Hufe direkt von vorn und genau von der Seite mit auf dem Boden stehender Kamera fotografiert werden, alles andere ist nicht wirklich aussagekräftig. Fotos von unten sind auch immer hilfreich. Aber ehrlich, bei so viel Haar drüber finde ich es sehr schwierig, die Stellung von der Fessel her zu beurteilen.
Gespeichert

Emiel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 976
Re: Stolpern
« Antwort #34 am: 20. Februar 2017, 14:51:08 »

Ich kann ja mal versuchen ander Bilder zu machen. 
Tierarzt wird gerufen wenn das mit dem neuen Job klappt bzw der hubbel nicht besser wird.
Gespeichert

priska

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 6636
  • Hufpflegerin aus Bayern
Re: Stolpern
« Antwort #35 am: 20. Februar 2017, 21:25:27 »

Ich kann da nix Beurteilen bei den Aufnahmen ,  glaub aber auch nicht an ein
Hufproblem !

LG
Gespeichert

Brine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2045
  • Ich bin, ich denke und tue was ich will
Re: Stolpern
« Antwort #36 am: 20. Februar 2017, 21:48:34 »

Müsste ich das beurteilen, würde mir vr auffallen. Aber ist eine schlechte Perspektive.

Du meinst vl , den Huf, der eine Außenstellung hat?

Ich meine das mittlere Bild. Das schaut mir insgesamt sehr steil aus. Gut, die Puscheln tuen ihr übriges, aber trotzdem ist mir das als erstes ins Auge gefallen.
Gespeichert

HZ

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 989
  • test
Re: Stolpern
« Antwort #37 am: 05. März 2017, 08:52:58 »

Mal eingeworfen,  weil wir es kürzlich hatten.
Dachte erst es sei ein stolpern, kam gelegentlich vor. Dann habe ich es mal durch Zufall gefilmt,  es war ein wegsacken kein stolpern wenn das vorderbein nach hinten ging. Osteo geholt. 6,7 Halswirbel und zungenbein gelöst und ein paar Akupunkturnadeln rein gehauen. Weg ist es.
Es muss also nicht zwingend von unten kommen.
Gespeichert

priska

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 6636
  • Hufpflegerin aus Bayern
Re: Stolpern
« Antwort #38 am: 05. März 2017, 20:41:16 »

Ja , man muß immer das ganze Pferd sehen und nicht nur bei Gangproblemen gleich
den Huf ins Augen nehmen !  ;)
Gespeichert

Cubwa Uzuri

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 458
Re: Stolpern
« Antwort #39 am: 08. März 2017, 19:09:57 »

das macht meiner auch beim Spazieren gehn oder Platz/Halle wenn er keine Lust hat oder sich einfach nicht kontzentriert,so empfinde ich es

aber ansonsten eine Ostheo werd ich auch mal zur Rate ziehn
Gespeichert

HCP

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 89
Re: Stolpern
« Antwort #40 am: 03. September 2017, 19:30:28 »

Meiner stolpert auch ständig - ist unkonzentriert.
Ich trainiere etwas im Wald... Da muss er aufpassen wenn er nicht auf die Nase fallen will.
« Letzte Änderung: 04. September 2017, 07:55:30 von Miss Marple »
Gespeichert

KZimmer

  • Gast
Re: Stolpern
« Antwort #41 am: 04. September 2017, 06:32:58 »

Könnte man Antworten bitte so schreiben, dass sie verständlich sind?!
Gespeichert

Miss Marple

  • Global Moderator
  • Forums-Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 5902
Re: Stolpern
« Antwort #42 am: 04. September 2017, 07:54:54 »

HCP kommt aus Dänemark, ich fand es jetzt nicht wirklich unverständlich ;), habe es mal eingedeutscht
Gespeichert

HCP

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 89
Re: Stolpern
« Antwort #43 am: 01. November 2017, 21:44:21 »

Na, ich habe schnell geschrieben.
Generell: Auf unserer Reitschule gibt es auch andere Pferde die stolpern.
Meiner wie gesagt auch. Das hängt von der Konzentration ab. Er schlürft auch.
Ich habe ihn beschlagen lassen. das schont die Hufen.
So ist das mit manchen Pferden. Jedes Pferd hat so seine Eigenheiten.
Gespeichert

priska

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 6636
  • Hufpflegerin aus Bayern
Re: Stolpern
« Antwort #44 am: 01. November 2017, 21:49:17 »

Nein ! Du schonst jetzt mit dem Beschlag nur die Hufe und hast das eigentliche Problem
dadurch nicht mehr im Blick !  ;)
Gespeichert