Kaltblutpferde-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Kaltblutpferde-Forum ist online! Unser Chat: Kalti-Chat. Danke an Dani :-)

Autor Thema: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.  (Gelesen 2744 mal)

patchibu

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1311
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #45 am: 23. November 2013, 21:49:28 »

Sorry...dann hab ich das nicht mitbekommen. Das war doch dieser dunkel Fuchs. Na ja...der war nicht mein persönlicher Geschmack. 
Genau...gesagt haben die das da nämlich  nicht...aber man kann es jetzt nachlesen. Hab gerade mal geschaut.
 

« Letzte Änderung: 23. November 2013, 21:55:41 von patchibu »
Gespeichert

caramia

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 448
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #46 am: 24. November 2013, 08:23:21 »

Ich fand es auch einen schwachen Jahrgang. Bei vielen Pferden hat die Größe nicht gereicht. Dann wären vielleicht der Fuchs von Meyer zu Hücker und der Braunschimmel von Heiner Hüls auch noch gekört worden. Aber 157 ist laut Zuchtziel zu klein. Finde ich auch ein wenig kleinlich. Die Hengste sind 2,5 Jahre alt. Da kommt noch was. Aber irgendwo muss wohl Standard gesetzt werden.
Teilweise waren für das Alter sehr massige Hengste dabei.
Mich hat es nicht sehr erstaunt, daß so wenig gekört wurden.
Daß nicht bzw. wenig kommentiert wurde, fand ich auch schade.
Gespeichert

Hella-Wahnsinn

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3009
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #47 am: 24. November 2013, 09:15:32 »

Hat irgendwer von Euch Fotos gemacht? Wenn ja würde ich gern welche sehen  :P
Gespeichert

eldur

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1094
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #48 am: 24. November 2013, 09:51:27 »

Tja das Körergebnis muss keiner verstehen. Merkwürdig ist, dass mal wieder vor Beginn der Siegerhengst bekannt war.

Schade das der letzte Princesohn nicht gekört wurde. Ich finde doch er ist zwar massiger als manch andere aber vom Wesen einfach klasse. Das diese Linie nun verschwindet bei dem coolen Charakter, echt schade. Zudem ich ihn bildhübsch fand.

Ich fand es einfach zum kringeln, als er auf Papas Ärmchen wollte.

Außer wenn wenig kommentiert wurde, fand ich es dennoch eine schöne Körung
Gespeichert

horsgirly

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1573
  • facebook: Claudi Mei
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #49 am: 24. November 2013, 13:35:22 »

dass schwache hengste dabei waren, dafür kann münster nichts. aber die fehlende komentierung fand ich auch schade.
niedlich fand ich den kleinen braunen (1,55) war der hengst? wallach oder gar ne tragende stute? ;D

dass die schweren hengste nicht genommen haben, kann ich verstehen. lasse den mal 2 jahre älter sein. wer will heute noch so ein schweres pferd?
die meisten werden doch freizeitlich genutzt, da braucht es schon etwas elegantere. ich möchte kein kaltblut haben, welches eher einem warmblut gleicht, also nicht falsch verstehen,aber auch kein schweres, massiges pferd, welches recht schnell kaputt auf den knochen ist, weil es zu schwer ist.
« Letzte Änderung: 24. November 2013, 13:37:53 von horsgirly »
Gespeichert

Martina

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
    • Hufschmied Gerusel
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #50 am: 24. November 2013, 14:21:56 »

Das Mindeststockmaß liegt glaube ich bei 1,58m. Der bewegungsstarke Hellfuchs mit der Nr. 7 ist allerdings auch schon im Januar 2011 geboren und somit fast 3 Jahre.
Gespeichert

patchibu

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1311
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #51 am: 24. November 2013, 15:35:31 »

Naturlich kann Münster nichts für die teilweisen nicht so tollen Hengste. Mir fehlte die Kommentierung etc. Sehr gut fand ich das er darauf hingewiesen hat das man schon in sehr jungem Alter auf die Hufstellung etc achten sollte um Stellungsfehler zu vermeiden. Das bkeibt leider oft auf der Strecke. Und ich sehe es genau so wie Du das ich keinen 2 jähriger sehen möchten der für 6 jährig durchgeht. Ja...der kleine Puck mit seinen 1.55 der auf Papas Arm wollte. Stand vorne bei mir an der Ecke und meine Tochter fragte sofort ob wur den kaufen. Der war putzig. Aber halt ein süßer Wallach in meinen Azgen. Positiv fand ich das viele Hengste so artig waren. Wollten lieber auf den Arm. Artig im Umgang. Das fand ich extrem positiv.
Gespeichert

Alfine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1216
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #52 am: 24. November 2013, 17:11:12 »

Ich hab ein paar Bilder von der Nr. 16, dem Prince Sohn.
Finde es auch sehr schade das er nicht gekört wurde. Wäre mal was anderes als der x-te Helmut Sohn usw....

 

 

 

 

 
Gespeichert

patchibu

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1311
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #53 am: 24. November 2013, 20:18:30 »

Ich fand den Prince Sohn auch super und war sehr enttauscht das er nicht gekört wurde. Segr schade. Auch wenn es sich bei der Nr. 7 um (beim positiven Körergebnis) um einen x ten Helmut Sohn gehandelt hätte so fand ich dieses Pferd und viele andere auch ein absolut körwurdiges Pferd. Er war 1 cm zu klein. Bekam aber Noten von 9.0 in  der Bewegung.
Gespeichert

Alfine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1216
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #54 am: 24. November 2013, 20:34:46 »

Ich meinte damit auch nicht das ein guter Helmut Nachkomme nicht gekört werden sollte weil es ja schon so viele gibt, sondern nur das es schön wäre wenn die Linien etwas breiter gefächert wären  :).
Hab in der letzten Zeit den Eindruck das die neuen Hengste kaum noch anderes, frisches Blut mitbringen.
Gespeichert

Hesse

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 67
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #55 am: 24. November 2013, 20:50:00 »

Nach EU - Recht müsste doch so ein Hengst über das Hengstbuch 2 auch noch seinen Weg in die Zucht nehmen können wenn man das unbedingt will . Oder liege ich da jetzt falsch ?
Gespeichert

patchibu

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1311
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #56 am: 24. November 2013, 21:58:41 »

Ich sehe das genau so wie du alfine. Habe mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. 
Gespeichert

Alfine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1216
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #57 am: 24. November 2013, 22:19:54 »

Ich hatte die 7 ja auch auf meiner persönlichen "Körliste" stehen  ;).
Aber auch die 3 den Cato Sohn und die 5 den Erlander Sohn fand ich nicht schlecht.

Naja man steckt nicht drin, ne  8)
Gespeichert

Rh.Dt.KB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 737
  • Ja das Studium der Weiber ist schweeer...
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #58 am: 25. November 2013, 10:20:50 »

Nach EU - Recht müsste doch so ein Hengst über das Hengstbuch 2 auch noch seinen Weg in die Zucht nehmen können wenn man das unbedingt will . Oder liege ich da jetzt falsch ?

Aber wozu? Wieviele Stuten kriegt so ein Hengst, ist dafür Bedarf vorhanden? Die Verantwortlichen werden sich schon was gedacht haben bei Ihrer Entscheidung. Auch wenns für den betroffenen Züchter erstmal nicht so schön ist.
Und mal ehrlich: Rheinisch Deutsche Hengste mit Ein Meter und siebenundfünfzig? Wie groß werden deren Stutfohlen? Wer sowas will kann die Pfalz-Ardenner unterstützen oder die Schwarzwälder.
Gespeichert

horsgirly

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1573
  • facebook: Claudi Mei
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #59 am: 25. November 2013, 11:36:22 »

da muss ich dir ausnahmsweise mal recht geben :)
Nach EU - Recht müsste doch so ein Hengst über das Hengstbuch 2 auch noch seinen Weg in die Zucht nehmen können wenn man das unbedingt will . Oder liege ich da jetzt falsch ?

Aber wozu? Wieviele Stuten kriegt so ein Hengst, ist dafür Bedarf vorhanden? Die Verantwortlichen werden sich schon was gedacht haben bei Ihrer Entscheidung. Auch wenns für den betroffenen Züchter erstmal nicht so schön ist.
Und mal ehrlich: Rheinisch Deutsche Hengste mit Ein Meter und siebenundfünfzig? Wie groß werden deren Stutfohlen? Wer sowas will kann die Pfalz-Ardenner unterstützen oder die Schwarzwälder.
Gespeichert