Kaltblutpferde-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Kaltblutpferde-Forum ist online! Unser Chat: Kalti-Chat. Danke an Dani :-)

Autor Thema: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.  (Gelesen 3332 mal)

Marvin

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1157
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #60 am: 25. November 2013, 12:20:21 »

Ich hab gestern mit dem Züchter des besagten Hegstes gesprochen, klar ist es blöd das er nicht gekört wurde aber sein Züchter ist mit den Wertnoten sehr zufrieden. Naja und wie sagt er so schön; der wird ein gutes Freizeitpferd und wird seinem neuen Besitzer viel freude bereiten.
Gespeichert

Hesse

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 78
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #61 am: 25. November 2013, 18:08:00 »

Naja wenn ich mich so an die letzten Kaltblüter hier im Dorf erinnere die waren eigentlich alle nicht mehr . Wie wurden die mal genannt hier  Deichselschweine . Das ist jetzt mal OT meine Mutter hat in den 50-gern auf einem Betrieb mit damals schon weit über 100Ha gelernt . Die hatten 4 richtig Dicke und ansonsten leichteres Kaliber . Wenn ich mir die Bilder unserer Pferde von früher angucke das waren keine solchen Klötze eher so wie die Polen .

Und ja wenn es vom Blut her passt würde ich wenn ich eine Stute hätte so einen Hengst nehmen .
Gespeichert

Maifeldbauer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #62 am: 25. November 2013, 20:20:45 »

Hallo,
bei einer Körung ist es in etwa so wie auf "hoher See" oder "bei Gericht" , man ist in Gottes Hand.
Natürlich sollte  in erster Linie die Qualität der Hengste, das entscheidende Kriterium für "gekört" oder "nicht gekört " sein.
Es spielen aber auch Dinge wie die Tagesform des Hengstes, die Vorbereitung des selben  und  das können des Vorführers eine Rolle manchmal  ist auch etwas Politik dabei .

Ich bin von der fachlichen Kompetenz der Körkommission  absolut überzeugt.

Ich habe auch schon erlebt, dass bei der  Komentierung  der Hengste, dem Aussteller durch die Blume
gesagt wurde, er soll bei der Nachkörung noch einmal wieder kommen .

Es ist ein altes Selektionsprinzip, dass etwa 1/3 der vorgestellten Hengste gekört werden, vorausgesetzt die Qualität stimmt . Da gibt es leider auch schon mal Härtefälle.

Was den Prince Sohn betrifft, da bin ich mir sicher das der Aussteller mit dem  Körergebnis  umgehen kann.  Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder findet sich ein Käufer,oder er wird im März in Wickrath
noch mal vorgestellt .

Gespeichert

Hesse

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 78
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #63 am: 26. November 2013, 06:29:31 »

Mal eine Frage an die Züchterschaft . Werden die Hengste vorab schon mal begutachtet durch den Zuchtleiter o.ä. ? Also bei uns im Verband werden zb die Fleischrinderbullen bereits vor der Körung ein erstes mal Selektiert um das Niveau recht hoch zu halten bei der Körung und anschliessenden Auktion .
Gespeichert

Maifeldbauer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #64 am: 26. November 2013, 11:35:48 »

Hallo Hesse,

es gibt bei den Kaltblütern keine Vorauswahl wie z.B. bei den Reitpferden .
Da ist im Prinzip jeder Züchter oder Aufzüchter auf seine Einschätzung angewiesen.
Wer das schon länger macht weis im Regelfall, was er von seinem Hengstanwärter zu halten hat.
Gespeichert

Rh.Dt.KB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 938
  • Das Leben ist kein Ponyschlecken!
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #65 am: 26. November 2013, 13:36:22 »

In Sachsen gab es bis 2010 noch eine Vorbesichtigung. Ich war damals der einzige. Und eine konkrete belastbare Beurteilung gabs da auch nicht. Im Prinzip sind die vom Verband her doch froh über jeden der diese Mühen überhaupt auf sich nimmt.
Gespeichert

julek

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 141
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #66 am: 26. November 2013, 21:50:24 »

der körsieger heißt jetzt nikolaus  :o

ich weiß nicht was ich davon halten soll
Gespeichert

Alfine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1412
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #67 am: 26. November 2013, 22:06:46 »

Naja, die Namensgebung des Landgestüts war ja schon immer etwas gewöhnungsbedürftig...  :-X

Und Hugo für den anderen find ich jetzt auch nicht sooo dolle  :P
« Letzte Änderung: 26. November 2013, 22:09:35 von Alfine »
Gespeichert

Rh.Dt.KB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 938
  • Das Leben ist kein Ponyschlecken!
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #69 am: 27. November 2013, 10:59:24 »

Ist das richtig, der Siegerhengst ist Nahkampf -Linie, nicht Nathan etc. ? Auch nicht mehr so häufig.

Wenn der Olymp -Sohn nun hier nicht gekört wurde, dann kann der wohl auch nicht beim Hannoverschen Kaltblut eingesetzt werden?
« Letzte Änderung: 27. November 2013, 11:09:43 von Rh.Dt.KB »
Gespeichert

Alfine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1412
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #70 am: 27. November 2013, 11:06:34 »

Ja, der ist von Nelson > Nando > Nippes I > Nahkampf I.
Gespeichert

caramia

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 469
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #71 am: 27. November 2013, 13:38:27 »

@rh.dt.KB:
Wieso kann er nicht beim Hannoverschen Kaltblut eingesetzt werden?

Er wurde gar nicht vorgestellt.
Gespeichert

Maifeldbauer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #72 am: 27. November 2013, 19:44:42 »

Hallo,
was den möglichen Einsatz der Hengste  belgisches Kaltblut  von Riecks Marcus T und dem Olymp
von Wallwitz Sohn betrifft.
Beide wurden in Krumke gekört.
In Münster wurde aber nur der Riecks Marcus T Sohn vorgestellt  und dort nur für Rheinisch deutsch gekört.

Einsatzmöglichkeiten     Westfalen/Rheinland    Mitteldeutschland    Niedersachsen

Riecks Marcus T                 RhDK                     RhDK/Hann                RhDK / Hann

Olymp  v Wallw.              nicht vorgestellt          RhDK                        RhDK

 
Gespeichert

Rh.Dt.KB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 938
  • Das Leben ist kein Ponyschlecken!
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #73 am: 28. November 2013, 13:31:56 »

Oh ich hatte das verwechselt. Niedersachsen gehört ja zur Krumke-Körung. Laut seinem Züchter soll der Olymp-Sohn Stempelhengst des Hannoverschen Kaltblutes werden. Dafür spricht ja auch der jetzige Besitzer.
Und was war dieser Riecks Marcus T nun für eine Rasse? Belgier  Flame oder was französisches?
Gespeichert

patchibu

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1453
Re: Kaltblutkörung 2013 Münster-Handorf am 23. 11.
« Antwort #74 am: 28. November 2013, 13:39:39 »

Das habe ich mich auch gefragt. Also Belgier so wie meine es ist war und ist das nicht.  Lt. Stammbaumb liest sich alles englisch deswegen denke ich Vlaams Paard.
Gespeichert