Kaltblutpferde-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Kaltblutpferde-Forum ist online! Unser Chat: Kalti-Chat. Danke an Dani :-)

Autor Thema: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?  (Gelesen 8622 mal)

Brine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1473
  • Ich bin, ich denke und tue was ich will
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #150 am: 25. Juli 2018, 19:05:01 »

Zeusi braucht auch kein Hallo-Wach. Der ist mir wach genug und ich sende Stoßgebete gen Himmel, dass der mal nervlich gelassener wird. Wenn der warm ist, denkt er er sei ein Vollblut... *grummel*  :-X
Gespeichert

Miss Marple

  • Global Moderator
  • Forums-Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 5755
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #151 am: 27. Juli 2018, 08:27:46 »

Ja,ja das ewige Vorurteil vom ruhigen, immer gelassen Kaltblut ;D ;D das Thema hatte ich gestern noch mit Eldur ;)
Das Buch haben meine auch nicht gelesen, Henk war so ein Vertreter und Tante, obwohl ja eingentlich WB. Der Rest war/ist wahlweise Vollblutaraber oder Hasenherz im Kaltblutkostüm ::)
Gespeichert

Brine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1473
  • Ich bin, ich denke und tue was ich will
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #152 am: 27. Juli 2018, 12:10:06 »

Wenn meiner sauer ist, stampft er mit dem Vorderhuf auf. Zum piepen der Dicke  :-*
Ich sage es immer wieder, mein Pferd spricht. Man muss nur hinhören  ;D
Gespeichert

Bries

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 3808
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #153 am: 27. Juli 2018, 13:35:53 »

Das bockige Stampfen kenn ich auch :D
Wie ein Kind, das seinen Willen nicht bekommt :D :D
Von dem ruhigen, langsamen, tiefenentspannten Kaltblut hat Bries auch noch nichts gehört ::) Kickstart aus dem Stand in den vollen Galopp - kein Thema. Schnelle 180° Wendung auf kleinstem Raum - kein Thema. Aufplustern und überall todbringende Ungeheuer sehen - kein Thema. :D Dafür aber in manchen Situationen, wo mit all den vorherigen Reaktionen gerechnet werden könnte, eine gepflegte Sch*egal Einstellung 8)
Wenn noch ein Pferd, definitiv Kalt!
Gespeichert

viviane

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 3075
  • Sprungverweigerer
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #154 am: 27. Juli 2018, 18:09:40 »

"Ausgeglichenes Temperament" steht im Zuchtziel des Norikers. Hat Linus nicht gelesen und verhält sich wie Bries.  8)
Gespeichert

Bries

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 3808
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #155 am: 27. Juli 2018, 18:21:44 »

Naja...wenn ausgeglichen bedeutet, dass alles vorhanden ist, passt es doch  :P ;D
Gespeichert

viviane

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 3075
  • Sprungverweigerer
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #156 am: 27. Juli 2018, 19:34:33 »

Ausgeglichen heißt für mich jetzt eher "nicht aus der Ruhe zu bringen"
Gespeichert

Wilma

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1991
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #157 am: 27. Juli 2018, 21:53:12 »

An manchen Tagen wünsche ich mir Bert etwas arbeitswilliger  ;)
Gespeichert

priska

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 6096
  • Hufpflegerin aus Bayern
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #158 am: 27. Juli 2018, 22:20:13 »

Wünsche darf man sich Alles ,aber wer mag schon Standartausführung bei einem Tier !?

LG
Gespeichert

Emiel

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 968
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #159 am: 28. Juli 2018, 14:54:34 »

Ich glaube ich hätte Emiel Hengst lassen sollen, damit es nun viele Emiels gibt  ;D :D
Im Ernst, Emiel hat viel Power aber immer passend zum Zeitpunkt. Wir können eine Vollgas Runde drehen mit 30 km/h oder eine gemütliche Runde.
Er hat Tendenziell vor nix Angst, springt nicht bzw ganz ganz selten zur Seite und ist total mutig. Er lässt sich von jedem reiten und spürt da auch, was er machen darf. Er ist zufrieden mit 4 km aber läuft ohne Probleme auch 20 km.
Von daher ist er eigentlich perfekt.
Gespeichert

Rehlein

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 37
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #160 am: 30. Juli 2018, 11:40:46 »

Ganz klares JAAAAAAAAAA zu Kaltis

LG aus Salzburg - Rehlein
Gespeichert

muemmel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Re: Würdet ihr euch wieder einen Kalten kaufen?
« Antwort #161 am: 30. Juli 2018, 15:28:18 »

Ja und Nein

wir mussten unseren Taps (20) ganz unerwartet gehen lassen und sind nun seit 20 Jahren ohne Kaltblut

Wollen wir wieder ein Kaltblut :

Nein = er hatte die letzten 6 Jahre fiese Mauke mit immer wieder Fliegenmaden  :-X drin. Das war total ekelig und es war ein großen Pflegeaufwand, mal abgesehen davon, das es fürs Pferde nicht schön war

Ja = weil ich einfach auf schwere Pferde mit viel Haare stehe und es einfach Hingucker sind  :-* 

Mein Mann ganz klar NEIN, denke weil es keinen geben wird, der unseren Dicken ersetzten kann und
dem Vergleich wohl nicht stand halten wird  . . . .

Wir vermissen ihn nach fast 20 Jahren gemeinsamen Lebensweg, wissen aber auch wie viel Arbeit wir
in Ihn Investiert haben, damit dieses Zuverlässige, in allen Lebenslagen entspannte Kaltblut drauß wurde, der aber im Kegelparcour alle stehen ließ. Aber  die Pflegejahre sind bei allen gleich  ;D 

LOG Kirsa



Gespeichert