Kaltblutpferde-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Kaltblutpferde-Forum ist online! Unser Chat: Kalti-Chat. Danke an Dani :-)

Autor Thema: Verpflegung mit Heu in diesem Winter  (Gelesen 1278 mal)

Brine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2045
  • Ich bin, ich denke und tue was ich will
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #30 am: 21. September 2018, 22:26:01 »

Mein Pferd steht in Essen, also Ballungsraum. Hier gibts Boxen für 600 EUR und mehr...  :-X
Gespeichert

Brine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2045
  • Ich bin, ich denke und tue was ich will
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #31 am: 21. September 2018, 22:28:05 »

Im Winter abäppeln kostet die Saison 65 EUR und eine Führmaschine haben wir auch nicht. Alle Nase lang müssen wir selbst am WE die Pferde reinholen. Im Winter ist der große Reitplatz ein Paddock. Ansonsten keine Extras.
Gespeichert

Wilma

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2180
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #32 am: 21. September 2018, 22:28:46 »

Okay, da könnte ich mir gar kein Pferd halten bei den Preisen  :-\
Gespeichert

Brine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2045
  • Ich bin, ich denke und tue was ich will
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #33 am: 21. September 2018, 22:30:27 »

Tja, was soll ich sagen. So langsam fange ich auch an zu überlegen bei diesen Preisen... :-X
Gespeichert

Wilma

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2180
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #34 am: 21. September 2018, 22:34:39 »

Das abäppeln übernimmt der Sohn von unserer Stallfee, eine Führanlage haben wir auch nicht, allerdings versucht eine Stallkollegin eine zu kaufen, wenn der SB einverstanden ist. Mal abwarten. Wir haben nur eine ziemlich kleine Bewegungshalle und einen Reitplatz. In den 6 Jahren ist die Stallmiete von 160 auf 200 erhöht worden, allerdings etwas weniger Service.
Gespeichert

Brine

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2045
  • Ich bin, ich denke und tue was ich will
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #35 am: 21. September 2018, 22:44:59 »

Ich hab eine Reithalle. Aber die greifen hier im Umkreis allgemein die Leute ab. War hier für Preise für eine popelige Box genommen wird, da bekommste Augen so groß wie Radkappen  :o
Gespeichert

viviane

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 3308
  • Sprungverweigerer
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #36 am: 21. September 2018, 23:52:59 »

Ich hatte bei uns am Stallsommerfest nachgefragt, wir haben wohl genug Heu. Aber auch nur, weil rechtzeitig gleich zum ersten Schnitt zugekauft wurde. Deutlich erhöht wurde die Boxenmiete erst im letzten Jahr. Ich zahle heute 320,- € für einen Offenstallplatz mit selbst misten, Reithalle, offener Roundpen, Reitplatz, Heu ad lib aus der Raufe. Rausbringen während der Koppelsaison ist inbegriffen, Reinholen muss man entweder selbst oder 20,- € draufzahlen. Und der Stall wird von einer superaufmerksamen Familie betrieben, die wirklich auf jedes Pferd achten und Bescheid geben, sobald was ist. Misten könnte ich auch noch zukaufen - da mich mein Papa da aber werktags unterstützt, ist das nicht nötig.
Ah ja, das ist im Speckgürtel Stuttgarts.
Gespeichert

viviane

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 3308
  • Sprungverweigerer
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #37 am: 21. September 2018, 23:55:36 »

Ah, und da der zugehörige Milchbetrieb auch im letzten Jahr auf Mutterkuhhaltung umgestellt wurde und dazu schon Kühe reduziert wurden, reicht es wohl auch mit der Heulage.
Gespeichert

Cari

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2349
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #38 am: 22. September 2018, 07:20:39 »

Letzte Tage fragte mich ne Bekannte, ob ich noch Platz für ihr Pferd hätte, weil der derzeitige Platz ab Winter weg ist. Ich habe gesagt,das sie gerne kommen kann, sich aber selbst ums Heu kümmern muss. Dafür habe ich einen günstigen Preis für den Platz genannt. Ich habe ausreichend Heu für meine beiden Pferde,mehr nicht. Die Heupreise ziehen hier gerade an, wie verrückt. Ein Quaderballen 80 € und mehr. Ich bin froh, keinen Einsteller mehr zu haben.
Gespeichert

fara

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4651
  • "Kalte" Liebe rostet nicht !
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #39 am: 22. September 2018, 07:52:48 »

Mal eine blöde Frage:
Wozu braucht man eine Führanlage, wenn Reitplatz und Bewegungshalle vorhanden sind?  ???

Sowas wäre das allerletzte, was ich an einem Stall bräuchte  ;) (In Ställe, wo die Pferde sonst nicht aus den Boxen kommen, würde ich nicht einstellen)
Gespeichert

Wildflower

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 7216
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #40 am: 22. September 2018, 08:07:08 »

Nur 2 Mal im Monat den Paddock abäppeln?!!! ???
Gespeichert

jeverson

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1012
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #41 am: 22. September 2018, 08:19:03 »

Mein Pferd steht in Essen, also Ballungsraum. Hier gibts Boxen für 600 EUR und mehr...  :-X
Da lohnt sich ja schon fast der Umzug mit Jobwechsel, zumindest wenn man mehrere Pferde hat oder haben will. Hier, zwischen Osnabrück und Minden, gibt es Boxen in Vollpension ab 200€, mit etwas Mithilfe für 150€ (Natürlich, teurer geht immer).
Gespeichert

viviane

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 3308
  • Sprungverweigerer
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #42 am: 22. September 2018, 09:35:50 »

Wir haben (noch) keine Führanlage, aber ein Laufband. Ich nutze es bislang nicht, einige andere schon, zu Trainingszwecken. Das Ding kann mit Steigung und mit Rütteln betrieben werden, wirkt sich wohl unter anderem günstig auf die Bauchmuskulatur aus. Ich hab da auch nichts dran, ne halbe Stunde neben meinem laufenden Pferd zu stehen, da laufe ich lieber ne halbe Stunde selbst mit Pferd, auch wenn der Trainingseffekt auf die Muskulatur dabei geringer ist.
Gespeichert

Wilma

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2180
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #43 am: 22. September 2018, 09:36:44 »

Wildflower, bei uns wird täglich der Paddock abgeäppelt. Entweder macht es zweimal im Monat selbst oder zahlt dafür. Das ist aufgeteilt auf die Stallgemeinschaft.

Das wäre ja furchtbar, zweimal im Monat  ;)
Gespeichert

Wildflower

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 7216
Re: Verpflegung mit Heu in diesem Winter
« Antwort #44 am: 22. September 2018, 10:02:45 »

Ach sooooo
Gespeichert