Kaltblutpferde-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Kaltblutpferde-Forum ist online! Unser Chat: Kalti-Chat. Danke an Dani :-)

Autor Thema: Anhänger umkoppeln mit Pferd drin?  (Gelesen 401 mal)

Jassi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 703
Re: Anhänger umkoppeln mit Pferd drin?
« Antwort #15 am: 02. Oktober 2018, 09:26:55 »

@ferry - die Idee ist definitiv die naheliegendste - aber dafür isses zu spät und die Zeit hätte ich auch nicht gehabt. Ich muss heute noch in Düsseldorf arbeiten, meine Freundin wohnt in Bonn, wir müssen Berta in Burscheid aufgabeln und dann gehts nach Westen nach Belgien...sie kann schon früher losfahren, Autos tauschen wollte sie nicht, deshalb muss es jetzt halt so gehen.
Gespeichert

Cairon

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 431
  • Cairon, der Pole
Re: Anhänger umkoppeln mit Pferd drin?
« Antwort #16 am: 02. Oktober 2018, 11:53:50 »

Hallo. Hoffentlich bin ich nicht zu spät. Bitte NIEMALS wirklich NIEMALS ein Pferd ohne Zugfahrzeug im Hänger lassen, auch nicht für 2 Minuten. Es besteht  erhebliche Unfallgefahr und der Versicherungsschutz geht verloren!
Gespeichert

Pinto

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 758
  • Dein Pferd kann nur so mutig sein wie Du selbst!
Re: Anhänger umkoppeln mit Pferd drin?
« Antwort #17 am: 02. Oktober 2018, 12:25:58 »

Hallo. Hoffentlich bin ich nicht zu spät. Bitte NIEMALS wirklich NIEMALS ein Pferd ohne Zugfahrzeug im Hänger lassen, auch nicht für 2 Minuten. Es besteht  erhebliche Unfallgefahr und der Versicherungsschutz geht verloren!

Beim Versicherungsschutz bin ich mir nicht 100% sicher. Der Anhänger kann auch gesondert Haftpflicht versichert werden, unabhängig vom Zugfahrzeug. Inwieweit die Versicherung dann einen möglichen Unfall als fahrlässig einstuft bleibt wohl der Willkür geschuldet.
Beim Rest geb ich Dir recht.
Wie gesagt, wir haben auch schon geübt, rein-raus-ohne Anbinden mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen, auch nicht die vorbildliche Methode....Asche auf mein Haupt. Im Ernstfall (bei Panne oder Unfall) würde ich mich zu so einer Aktion evtl. hinreißen lassen. Anders eher nicht.
Bin gespannt, wie die Beiden das Problem lösen.
Gespeichert

HZ

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 989
  • test
Re: Anhänger umkoppeln mit Pferd drin?
« Antwort #18 am: 03. Oktober 2018, 23:08:53 »

Immer das pferd raus wenn abgekuppelt wird.
Wenn es auf der Autobahn notwendig ist muss die Polizei eben absperren.
Gespeichert

Louise

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1043
Re: Anhänger umkoppeln mit Pferd drin?
« Antwort #19 am: 04. Oktober 2018, 19:48:04 »

was habt ihr denn jetzt gemacht?
Gespeichert

ferry

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4628
Re: Anhänger umkoppeln mit Pferd drin?
« Antwort #20 am: 05. Oktober 2018, 06:17:00 »

das wird noch dauern bis wir darauf eine Antwort kriegen... sind doch im Urlaub!
Gespeichert

Jassi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 703
Re: Anhänger umkoppeln mit Pferd drin?
« Antwort #21 am: 10. Oktober 2018, 09:54:48 »

So, nun sind wir wieder da und ich kann berichten, wie wir's gemacht haben. Ich habe meine Bedenken vorgetragen, die Besitzerin von Loki teilte die Bedenken nicht. Im Ergebnis haben wir ihn drin gelassen beim Umkoppeln und es ging auch reibungslos. Loki selbst ist tiefenentspannt und steht komplett ruhig, die Besitzerin war vorne im Hänger und hat ihn gefüttert, von Aufregung keine Spur. Mit drei Leuten und Rückfahrkamera an meinem Auto ging alles sehr schnell. Der Hänger hat nicht einmal gewackelt.

Dennoch ist mein Fazit: mit Berta würde ich das nie machen. Sie ist schnell unruhig im Hänger und ich hätte viel zu viel Sorgen, dass sie sich aufregt, der Hänger zu schaukeln beginnt und sie sich dann noch mehr aufregt. Außerdem habe ich volles Vertrauen darin, dass sie immer auf den Hänger geht. Vielleicht braucht sie mal ein paar Minuten länger, aber im Ergebnis vertraut sie mir und geht drauf. Es ist halt auch oft eine Kopfsache beim Menschen. Ich glaube Lokis Besitzerin hat mehr Vertrauen in sein entspanntes Stehen im geschlossenen Hänger als in seine Bereitschaft, kurz nach dem Aussteigen wieder einzusteigen. Und dann klappt es so herum vermutlich auch besser.
Gespeichert

Jay

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1667
Re: Anhänger umkoppeln mit Pferd drin?
« Antwort #22 am: 10. Oktober 2018, 10:50:00 »

Wunderbar, dann hat das für euch doch gut gepasst in der Situation.

Wie war der Urlaub?

Bilder  ;D ?



LG Jay
Gespeichert

Jassi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 703
Re: Anhänger umkoppeln mit Pferd drin?
« Antwort #23 am: 11. Oktober 2018, 11:09:32 »

@Jay: ich habe in meinem Berta-Faden einen Kurzbericht und Fotos eingestellt. :)
Gespeichert