Kaltblutpferde-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Kaltblutpferde-Forum ist online! Unser Chat: Kalti-Chat. Danke an Dani :-)

Autor Thema: Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...  (Gelesen 2140 mal)

Lord Schwarzach

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1139
  • Und dann kam Lord...
Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« am: 25. Januar 2010, 11:06:39 »


http://www.youtube.com/watch?v=03YcT74h5Mg&feature=fvw

Wenn man so etwas sieht, ist man froh, wenn man nicht dabei ist. Aber ich denke, es kann auch nicht schaden, wenn man sich darüber im Klaren ist, was beim Fahren alles so schieflaufen kann- auch wenn man denkt: Ich kann das...
Gespeichert

Nuphi

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3792
  • IGA www.arbeitspferd.org
    • IGA - Interessengemeinschaft Arbeitspferd.
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #1 am: 25. Januar 2010, 11:35:24 »

gosh, wie kann man nur so unprofessionell reagieren....! Schreiend und wedelnd auf ein panisches Pferd zurennen ist ja auch superhilfreich... :o :o
Gespeichert

schnute

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 176
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #2 am: 25. Januar 2010, 11:39:04 »

Echt Übel und wenn ich dann noch die DUMMHEIT der umstehenden Menschen sehe, wird mir schlecht!!! :-X :-X
Gespeichert

Chrischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 625
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #3 am: 25. Januar 2010, 12:16:57 »

Unglaublich........ 

Mit Panik der menschen bekommen sie das Pferd auch nicht ruhig ...... 
Gespeichert

Playit

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 416
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #4 am: 25. Januar 2010, 14:36:44 »

Schon übel, anstatt das Pferd zu beruhigen, es noch mehr zu puschen....ist unglaublich.

Hätten die das erste Pferd beruhigt, wäre alles relativ glimpflich abgelaufen.

Bei solchen Veranstaltungen, müßten doch professionelle Leute sein ?????
Gespeichert

Püppi

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 3882
    • Triple Mountain Ranch Wanderreitstation
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #5 am: 25. Januar 2010, 14:52:15 »

Wahnsinn! So ein Chaos durch ein Pferd was ausser Kontrolle gerät.
Ich htte im Herbst mein erstes Fahrturnier, stehe auf dem Abfahrplatz und warte auf den Start. Auf ein mal kommt duch das Flatterband vom Parcours ein durchgehender Zweispänner auf uns zugerast.Ein Einspänner mit einem grossen Warmblut stand noch direkt neben mir. An dem ist dann der Zweispänner hängen geblieben.Ich war starr vor Schreck.Wenn der Zweispänner in meine kleines Shettygespann gerast wäre, dann wäre von uns wahrschienlich nichts mehr übrig geblieben.
Gott sei Dank blieben alle ruhig.Meine Freundin hat beherzt in die Leinen des Einspänners gegriffen und ihn beruhigt. Die Platzhelfer sich um den Zweispänner gekümmert. So wurde niemand verletzt.
Mein Paulchen hat nur blöd geguckt.
Gespeichert

Büffel

  • Gast
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #6 am: 25. Januar 2010, 15:43:43 »

Ich glaube man kann mit Gewißheit sagen, dass alle Sulkys hin sind  ;).
Ich finde das ganz schrecklich, aber auch unglaublich dämlich, dass nicht spätestens nach dem zweiten Vorfall alle ihre Pferde vorsichtshalber ausgespannt und abgeschirrt haben, falls das eigene auch losrennt. Warum sitzt die eine Frau die ganze Zeit noch IM Sulky, bis das Pferd dann in ihres reinläuft...
Gruselig und alle haben sich irgendwie nicht richtig verhalten. Aber vielleicht wären wir in der Situation genauso kopflos  ::)
Einfach schrecklich anzuschauen  :-\
Gespeichert

Krümel 99

  • Gast
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #7 am: 25. Januar 2010, 17:10:34 »

*grusel* diese komischen saddlebreds *oderwasauchimmer* sehen aus wie aufgetunte Störche vor dem Wagen  :-X
das ist ja eine reine Showprüfung, ich bezweifel daher das diese Tiere überhaupt ne ordentliche solide Fahrausbildung genossen haben  ??? diese Kettenreaktion ist schon sehr heftig  :-X
Gespeichert

Büffel

  • Gast
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #8 am: 25. Januar 2010, 17:28:46 »

@durchdickunddünn

das ist aber nicht das Video von den Kalten  ;) :(
Kannst Du den link noch mal einstellen, damit ich weiss, worauf ich mich später einmal einstellen muss  ;) ;D
Gespeichert

Whiskey

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1611
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #9 am: 25. Januar 2010, 20:27:31 »

Gespeichert

horsgirly

  • Gast
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #10 am: 25. Januar 2010, 20:31:49 »

heftig! da haben die aber ordentlich Kleinholz gemacht.
Gespeichert

Chrischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 625
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #11 am: 25. Januar 2010, 21:41:32 »

Gespeichert

horsgirly

  • Gast
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #12 am: 25. Januar 2010, 22:07:01 »

Autsch!! Kutschenrennen? Ich dachte ich sehe jetzt Bilder von Titanen der Rennbahn oder so. Da hatte der Belgier mehr Glück als Verstand.
Gespeichert

Kaltblutfan

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1320
  • Kaltblutgetierbändigerin
    • Pferdefotografie
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #13 am: 25. Januar 2010, 23:02:58 »

Ich finde, er hat mit ziemlichen Mut und gutem Verhalten reagiert, obwohl es natürlich sau gefährlich ist. Aber Respekt, so kanns auch aussehen, wenn man versucht, ein durchgehendes Gespann aufzuhalten.
Gespeichert

Hans-Jörg

  • Forums-Inventar
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1596
    • Postkutsche-muensterland
Antw:Wenn das Fahren aus der Hand gleitet...
« Antwort #14 am: 25. Januar 2010, 23:44:47 »

uii uii .... was für dramatische Aufnahmen.
Ich möchte mich nicht dazu groß äußern. Denn es ist ein großer Unterschied wenn man die Vorgänge auf dem Bildschirm sieht oder mitten im Geschehen ist.
Das Fahren ist nun mal bedingt durch die Wechselwirkung zwischen Pferd und angehängter Kutsche, meiner Meinung nach gefährlicher als Reiten.
Beim Fahren muß man immer seine Sinne beieinander haben und auf alles gefasst sein.
Für das Pferd ist es bestimmt besser gelernt zu haben, ohne Scheu- oder Blendklappen gefahren zu werden. So wird so manche brenzlige Situation vermieden, weil es alles um sich herum erkennen kann und kennt.
Die mit Scheuklappen "geblendeten" Pferde waren mit eine Ursache - so meine ich - für die Kettenreaktion im ersten Video.

Viele Grüße
Hans-Jörg
Gespeichert